Einreichung von Vorträgen, Postern und Fallvorstellungen

 

Bitte schicken Sie eine Mail an kongress@gevr.de

Wir benötigen in dieser Mail

1. Titel, Vorname und Name der / des Vortragenden - diese Person muss sich auch verbindlich für den Kongress anmelden.

2. die Auswahl, ob ein Vortrag, eine Fallpräsentation, eine Fallbesprechung oder ein Poster angemeldet werden soll, näheres siehe unten.

3. den Titel des Vortrages, der Fallpräsentation, der Fallbesprechung oder des Posters, wie er im Programm stehen soll (max. 200 Zeichen bitte)

Die Deadline zur Einreichung ist der 15. Juli 2022.

Fallpräsentationen sind Fallserien mit weniger als 10 Fällen und sollen bitte als Fallpräsentationen unter den o.g. Schwerpunktthemen oder im Sinne von „Meine Technik“, „Tipps und Tricks“, oder „Fallstricke vermeiden, aus Fehlern lernen“ eingereicht werden (7 Minuten + 3 Minuten Diskussion)

Fallbesprechungen (unbehandelte Einzelfälle, seltene oder unbekannte Diagnosen können als „How-to treat“-Fälle zur Diskussion eingereicht werden (max. 5 Folien, 3 Minuten + 7 Minuten Diskussion)

Vorträge haben ein Thema aus den aufgeführten Schwerpunktthemen und umfassen wenigstens eine Fallserie von 10 Patienten oder innovative Techniken, Grundlagen oder Studien (10 Minuten + 2 Minuten Diskussion)

Poster sind als Digitalposter geplant (max. 5 Folien)

Die Schwerpunktthemen 2022 sind

– Kallusdistraktion: Externe und interne Verfahren

– Kongenitale Deformitäten: Rekonstruktion im Wachstumsalter

– Posttraumatische Deformitäten

– Grundlagen, Biomechanik, Innovationen

– Tumor und Infektion: Rekonstruktion vs. Amputation und Orthoprothetik

– Komplikationsmanagement – Mein schwierigster Fall

– Sonstiges / Freie Themen

Kongress- und MesseBüro Lentzsch GmbH
Gartenstraße 29
61352 Bad Homburg

Telefon: +49 (0)6172 6796-0
Telefax: +49 (0)6172 6796-26
E-Mail: