header

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns sehr, Sie zur 143. Jahrestagung der Nordwestdeutschen Gesellschaft für Innere Medizin am 3. und 4. Februar 2017 nach Hamburg einladen zu dürfen.

Das Programm der 143. Jahrestagung deckt traditionell das breite Spektrum der gesamten Inneren Medizin ab und greift in diesem Jahr in besonderem Maße Aspekte aus der Rheumatologie, Pulmonologie und Ernährungsmedizin auf, wobei wichtige Volkskrankheiten und praxisrelevante Aspekte im Vordergrund stehen. Interdisziplinarität und Grenzen zwischen den Fachrichtungen der Inneren Medizin stellen in diesem Jahr einen programmatischen Schwerpunkt dar. Die Herausforderungen durch Migration und durch die zunehmenden Antibiotikaresistenzen sind ein aktuelles Thema und werden uns auch zukünftig begleiten. Hier möchten wir Sie unterstützen und einige wichtige Aspekte beleuchten. Eine weitere interdisziplinäre Herausforderung stellen entzündliche Systemerkrankungen dar. Gerade die neuen Tumortherapien können zu neuen Problemen führen, die behandelt werden müssen.

In guter Tradition werden wir am 2. Tag der Veranstaltung in Update-Vorträgen die aktuellen klinisch-relevanten Aspekte aus der Kardiologie, Endokrinologie/ Osteologie, Nephrologie, Hämatologie/Onkologie und Rheumatologie vorstellen und mit Ihnen diskutieren. Zugleich beinhaltet das Programm allgemeine und psychologische Aspekte des Arztberufes und soll aufzeigen, was einen guten Arzt ausmacht und welche Rolle Fehler im Alltag spielen.

Wir freuen uns auf einen interessanten Erfahrungsaustausch und hoffen, dass Ihnen die Auswahl der Themen und Vortragenden gefallen wird. Wie immer werden Sie auch Gelegenheit haben, mit unseren Industriepartnern in den Pausen in die Diskussion zu treten.

Ihre diesjährigen Kongresspräsidenten

Prof. Dr. Gabriela Riemekasten
Prof. Dr. Peter Zabel

anreise bn kongresse red

Please publish modules in offcanvas position.